RUFUS - Der Telefonfilter

Schützt mit Sicherheit vor Betrug am Telefon.

Schützen Sie sich vor Telefonbetrug

Seit 1995 hat Kriminalität über das Telefon auch in Deutschland ständig zugenommen. Mit dem neuen RUFUS Telefonfilter schützen Sie sich vor den vielfältigen Maschen, die Betrüger nutzen.

Zum RUFUS Telefonfilter

Die bekanntesten Betrugsmaschen

  • Enkeltrick

    Die Täter geben sich als ein Verwandter aus und schildern ihre angebliche Notlage. Neu ist auch die Masche, sich nicht sofort große Geldbeträge, sondern kleinere Beträge auszahlen zu lassen. Wenn kein Bargeld vorhanden ist, werden auch Schmuckstücke als “Pfand” erbeten. Die Betrüger geben an, einen Freund zu schicken, der das Geld abholt.

  • Falsche Gewinnversprechen

    Die Täter melden sich in der Regel per Telefon bei ihren Opfern und behaupten, diese hätten bei einem Gewinnspiel eine hohe Summe, einen hochwertigen Pkw oder einen anderen Sachwert gewonnen. Allerdings bedarf es vorher der Zahlung einer „Bearbeitungsgebühr“ um den Gewinn übergeben zu können.

  • Falsche Polizeibeamte

    Die Täter melden sich per Telefon und geben vor, Polizeibeamte zu sein. Opfer werden beispielsweise dazu aufgefordert, ihre Bankguthaben zu schützen, indem sie sie der Polizei übergeben. Oft wird gerade das hohe Vertrauen, das ältere Menschen in staatliche Behörden wie Polizei oder Staatsanwaltschaft setzen, auf diese Weise missbraucht.

  • Abonnement- und Vertragsfallen

    Die Täter locken mit besonders günstigen Konditionen für Abonnements, die nur für kurze Zeit gültig seien. Um noch schnell die nächste Ausgabe der Lieblingszeitschrift zu erhalten, sollen beispielsweise Kontodaten direkt am Telefon durchgegeben werden. Auch Verträge mit vermeintlichen Mobilfunkanbietern werden trotz des Verbots für sogenannte „kalte Werbeanrufe“ immer wieder telefonisch abgeschlossen.

  • Rückruf-Falle

    Die Täter führen sogenannte Ping-Anrufe durch, lassen das Telefon des Opfers also nur kurz klingeln. Unter der Annahme, dass es ein wichtiger verpasster Anruf sein könnte, rufen diese dann zurück und bezahlen teils hohe Gebühren für Anrufe ins Ausland oder das Abhören von Bandansagen. Aus der Höflichkeit des Telefonbesitzers, jeden verpassten Anrufer zurückzurufen, wird so schnell eine hohe Telefonrechnung.

  • Unbekannte Anrufer

    Auch wenn die Anrufer keinen Betrug planen: vielen Menschen sind die oft zahlreichen Anrufe von Umfrageinstituten und Vertretern unangenehm. Gerade ältere Menschen, die sich über Anrufe freuen, werden enttäuscht und wollen an Umfragen nicht teilnehmen. Der Grad zwischen einem ehrlich gemeinten Kundenanruf der hauseigenen Bank und einer Vertragsfalle ist oft schmal – und nicht für jedermann sofort erkenntlich.

Die Lösung

Der RUFUS Telefonfilter

Der RUFUS Telefonfilter prüft bei eingehenden Anrufen die Telefonnummer des Anrufers. Steht diese nicht auf der sogenannten Vertrauensliste, die der Telefonbesitzer selbst angelegt hat, wird der RUFUS Telefonfilter aktiv.

Jeder Besitzer eines RUFUS Telefonfilters entscheidet selbst, wie mit den unbekannten Anrufern umgegangen werden soll: Aus 5 Sicherheitsoptionen kann die jeweils passende Einstellung individuell ausgewählt werden. 

Zum RUFUS Telefonfilter

Unsere Testpersonen sind bereits überzeugt!

Funktionen im Überblick

  • Einfache Installation

    Die Auslieferung erfolgt mit ausführlicher, bebilderter Anleitung. So gelingt das Anschließen im Handumdrehen.

  • 5 Sicherheitsoptionen

    Wählen Sie die für Sie richtige Option, abhängig von Ihrer Lebenssituation.

  • Unabhängig vom Telefonanbieter

    Egal welchen Telefonanbieter Sie haben: Der RUFUS Telefonfilter passt immer.

  • Freunde und Familie

    Fügen Sie Telefonnummern von Freunden und Familie hinzu, die Sie immer erreichen sollen.